Praxisablauf - Dr. Henke, Zenker - Bauer, Dr. Sroka

Sprache/Layout

Layout

Sprechzeiten

Mo. -
Di. -
-
Mi. -
-
Do. -
-
Fr. -
und nach Vereinbarung

Praxiskontakt

Stumpfebiel 7
37073 Göttingen
Tel.: (0551) 48008
Fax: (0551) 48009
Email Kontakt-Formular

 

Jegliche Erkältungsbeschwerden (mit / ohne Corona-Verdacht)

Weitere Informationen: Hier

Praxisablauf

Es ist unser Ziel allen Patienten gerecht zu werden und Wartezeiten möglichst niedrig zu halten. Hierzu haben wir Abläufe etabliert, welche wir Ihnen gerne im Folgenden anhand der wichtigsten Fragen genauer erläutern möchten.

Freie Sprechstunden / Termine

Grundsätzlich vorab: Montags und Freitags vergeben wir keine Termine. An diesen Tagen ist freie Sprechstunde. Von Dienstag bis Donnerstag ist Terminsprechstunde. Patienten ohne akute Erkrankung oder Notfall können von Dienstag bis Donnerstag nur eingeschränkt, gelegentlich auch gar nicht, behandelt werden. Bitte beachten Sie: Unsere z.B. bei Google hinterlegten "Öffnungszeiten" sind keine "Terminfreien Sprechzeiten".

Was ist wichtig, wenn Sie die Praxis betreten?

Derzeit (wegen Corona) ist die Haupttüre verschlossen. Bitte klopfen Sie an. Wir klären dann kurz den Grund des Besuches und lassen Sie hinein oder vereinbaren einen Rückruf.

Wenn Sie unsere Hausarzt - Praxis betreten melden Sie sich bitte unbedingt beim Empfang an, auch wenn Sie einen Termin haben. Sonst wissen wir nicht, dass Sie da sind!

Nehmen wir noch neue Patienten?

Im akuten Erkrankungsfall: Selbstverständlich! (Beispiele: Grippe / Durchfall / Harnwegsinfekt / plötzliche Schmerzen):

Zur Übernahme eines längerfristigen Behandlungsauftrages („als neuer Hausarzt“): Grundsätzlich lehnen wir keine neuen Patienten ab, sofern die Versorgung sinnvoll erfolgen kann. Bitte machen Sie einen Termin zum Kennenlernen aus. Fast immer passt es dann zur Übernahme als Patient. Nur in sehr seltenen Fällen ergibt sich beim ersten Termin, dass wir die Behandlung nicht sicherstellen können und diese ablehnen müssen (z.B. Aufgrund der Entfernung zum Wohnort).

Bei Überlastung der Praxis müssen wir ggf. um Verständnis bitten, wenn Patienten ohne Termin und ohne akute, schwerwiegende Erkrankung nicht am selben Tag behandelt werden können! Wir halten üblicherweise den Montag und den Freitag frei von Terminen. Daher werden Sie ggf. bei spontaner Vorstellung ohne akute Behandlungsindikation von Empfang gebeten werden, an diesen Tagen mit Wartezeit wieder zu kommen falls die Praxis überlastet ist.

Wenn Sie einen Termin haben, müssen Sie dann trotzdem lange warten?

Nein. Unser Ziel ist es Patienten mit Termin auch zum vereinbarten Termin zu behandeln. Sollte es aufgrund von Notfällen oder hohem Patientenaufkommen z.B. während Erkältungswellen (oder Urlaubszeiten von Kollegen) einmal länger (üblicherweise trotzdem unter 30 Minuten) dauern bitten wir um Verständnis. Wartezeiten bis zu einer Stunde sind die Ausnahmen (Notfälle vor Ihnen). 

Laut Sprechzeiten haben Sie Mittags und am Nachmittag geschlossen, ich kann aber nur zu diesen Zeiten?

Genau aus diesem Grund haben wir die "offiziellen" Sprechzeiten angepasst. Für die Mittagszeit und nach 16:00 Uhr können Termine für Berufstätige vereinbart werden.

Sie haben plötzlich eine Erkrankung, was jetzt?

Viele Anliegen unserer Patienten sind plötzliche Ereignisse. (Beispielhaft: „Seit heute Fieber / Luftnot / Herzschmerzen / Rücken verhoben / Ein Bein dick.) Als Hausarzt - Praxis erwarten wir nicht, dass Sie immer rechtzeitig einen Termin ausmachen können. Die Grippe oder ein Brechdurchfall machen leider auch keine Termine bei Ihnen. Wir möchten Sie unterstützen, sich mit diesen akuten schweren Problemen sofort an uns zu wenden und nicht tagelang warten zu müssen.

Wichtig: Bitte kommen Sie aber unbedingt mindestens eine Stunde vor dem Ende der Sprechzeiten. Noch besser: Rufen Sie vorher kurz an. Häufig lässt sich ein kurzfristiger Termin vereinbaren, der Ihnen unnötige Wartezeit erspart. Bitte haben Sie zudem Verständnis, dass wir uns bei einem Notfallbesuch auf die akuten Probleme beschränken müssen. Für Fragen zu zusätzlichen, länger bestehenden Beschwerden werden wir Ihnen dann gerne einen Termin geben.

Die Einschätzung eines "Notfalles" ist oft subjektiv. Bei nicht akuter, schwerer Erkrankung müssen wir oft auf die nächste freie Sprechstunde (Montag / Freitag) oder einen Termin verweisen.

In der Mittagszeit und am Nachmittag haben wir ausschließlichTerminsprechstunden. Wenn absehbar ist, dass Ihre terminlose Behandlung nicht mehr bis zur Beginn der Terminsprechstunde erfolgen kann, dann müssen wir Sie auf einen späteren Zeitpunkt verlegen.

Sie haben eine nicht akute Erkrankung oder eine Frage, die Sie in Ruhe stellen möchten?

Wir empfehlen bei nicht plötzlichen Erkrankungen unbedingt einen Termin zu vereinbaren. (Beispielhaft „Leichte Schmerzen am Arm seit zwei Wochen“, „Nicht fieberhafte Erkältung ohne Luftnot seit einer Woche“.) Oft kann ein Termin in der selben Woche ermöglicht werden. Bitte beachten Sie: Eine Aussage wie „Kommen Sie morgen gegen 11:00 mit Wartezeit“ bedeutet nicht, dass Sie um 11:00 einen Termin am nächsten Tag haben, sondern dass wir davon ausgehen, dass dann Ihre Wartezeit geringer ausfällt.

Da erfahrungsgemäß der Schwerpunkt der Patienten ohne Termin mit ungeplanten Erkrankungen am Montag und Freitag erscheint, haben wir an diesen Tagen bewusst keine Terminpatienten. Andererseits haben wir Dienstags, Mittwochs und Donnerstags volle Terminsprechstunden, so dass sie für ungeplante Besuche auch bei akuten Erkrankungen ggf. deutlich längere Wartezeiten einplanen müssen.

Warum fragt die Arzthelferin Sie "warum kommen Sie heute zu uns", wenn Sie keinen Termin haben?

Um die Behandlungen aller Patienten gewährleisten zu können und um aus medizinischen Gründen Prioritäten setzen zu können ist das Praxispersonal angewiesen bei Patienten ohne Termin nach den akuten Beschwerden zu fragen. Bei hoher Auslastung ist dies erforderlich damit ggf. die Ärzte festlegen können welche Patienten zwischen den Terminpatienten am selben Tag gesehen werden müssen und welche (auch im eigenen Interesse) als Terminpatient zeitnah bestellt werden können. Sollten Sie ihre Beschwerden nicht nennen möchten ist das Personal angewiesen Ihnen einen Termin zu vergeben. Selbstverständlich unterliegt das Personal der Schweigepflicht.

Sie kommen ohne Termin und möchte zu einem bestimmten Arzt, geht das?

Bei Notfällen / ungeplanten Besuchen können wir dies nicht zusagen. Wir werden versuchen es zu ermöglichen, aber wenn „ihre Ärztin/ihr Arzt“ ausgelastet ist müssen wir Sie um Verständnis bitten, wenn der nächste Arzt mit freien Kapazitäten Sie behandelt. Es sind auch nicht alle Ärzte immer gleichzeitig in der Praxis. Bei konkretem Arztwunsch empfiehlt sich unbedingt ein Termin.

Warum werden Sie nach Ihrer Telefonnummer gefragt?

Z.B. falls wir Termine werden Erkrankung / Urlaub / unvorhersehbaren Terminen eines Arztes verschieben müssen. Falls wir bei Ihnen kritische Laborwerte erheben. Wenn ein Befund per Post kommt, über den wir Sie informieren möchten, u.s.w.

Sie haben mehrere Anliegen / möchten einen Ultraschall / haben mehrere Arztbriefe zu besprechen / sind neuer Patient / benötigen eine Sportuntersuchung ...

Unser Termin-Takt ist nicht auf längere Besprechungen ausgelegt, sondern auf die üblichen hausärztlichen Problemstellungen. Bei planbaren längeren Fragen/Anliegen oder längeren Untersuchungen (Ultraschall, Belastungs- EKG) empfehlen wir Ihnen in jedem Fall einen Termin zu vereinbaren und dies bei der Terminvereinbarung mitzuteilen. Bei komplexen Fragen und hohem Patientenaufkommen ist zusätzlich gelegentlich eine Aufteilung in mehrere Termine sinnvoll oder ergibt sich beim ersten Termin (z.B. Laborbesprechung / zusätzlicher Termin für einen Ultraschall oder EKG).

Sie sind „rechtzeitig“ kurz vor Praxisschluss ohne Termin gekommen und möchten noch zum Arzt? Klappt das?

Wenn es spontan noch in den Praxisablauf passt, ja. Sie sollten in solch einem Fall (ab eine Stunde vor Praxisschluss bzw. Mittag-Sprechstunde) aber unbedingt vorher anrufen! Sollte das Sprechzimmer noch voll und absehbar sein, dass wir Sie nicht mehr vor Praxisschluss werden behandeln können lässt sich im Vorfeld vermeiden, dass wir Ihnen dies erst vor Ort sagen können.

Zur Erklärung: Unsere Öffnungszeiten sind, verglichen mit den üblichen Zeiten einer Hausarzt – Praxis, sehr lang. In diesen Öffnungszeiten möchten wir alle Behandlungen abgeschlossen haben. Wir bieten mittags und am späten Nachmittag Termine für Berufstätige an. Diese Zeiten sind nicht für spontane Vorstellungen ohne Termin gedacht.
Häufig liegen im Anschluss an die Sprechstundenzeiten auch noch Hausbesuche oder andere Termine. Patienten, welche ohne Termin gegen Ende der Sprechzeiten erscheinen und wir nicht mehr behandeln können, werden wir daher bei akuten Erkrankungen ausnahmsweise an die Notdienstambulanz verwiesen, welche unmittelbar nach uns öffnet. Bei weniger akuten Erkrankungen bitten wir Sie ggf. am nächsten Tag zu kommen oder vereinbaren einen Termin.

Bei Überlastung der Praxis müssen wir ggf. um Verständnis bitten, wenn Patienten ohne Termin und ohne akute, schwerwiegende Erkrankung nicht am selben Tag behandelt werden können.

Warum werden Patienten vor Ihnen aufgerufen obwohl sie später gekommen sind?

Zu den meisten Zeiten arbeiten zwei Ärzte parallel. Manche Patienten haben zudem Termine für Funktionsbereiche wie EKG oder Labor. Daher kommt es vor, dass Patienten, welche nach Ihnen das Wartezimmer betreten, vor Ihnen aufgerufen werden. Manchmal liegen medizinische Gründe vor. Des Weiteren haben Terminpatienten Vorrang. Sollten Sie Fragen haben bitten wir Sie, sich jederzeit an das Personal zu wenden.


Fazit:

Üblicherweise liegt unsere Wartezeit auch ohne Termin unter einer Stunde. Wir können dies jedoch nicht garantieren, insbesondere wenn plötzlich mehrere Patienten spontan erscheinen. Ggf. werden wir Sie bei Anmeldung bereits informieren und Ihnen vorschlagen später oder mit Termin wieder zu kommen.

In seltenen Fällen kann es zu einer Überlastung der Praxiskapazitäten kommen. Um die Versorgung der Patienten mit Termin und akuter schwerer Erkrankungen dann sicher zu stellen müssen wir in Einzelfällen die Behandlung nicht eiliger Notfälle von uns aus auf einen Termin verschieben oder Sie an die Notdienstambulanz verweisen.

 

Letzte Bearbeitung: 01.05.2020, 09:09

Allgemeinmedizin Arzt deutsche Flagge Deutsche Seite| Internist Allgemeinmedizin english flag English page|Login
CSS ist valide!

Hausarzt - Praxis Göttingen Zentrum, Dr. Henke, Internist und Dr. Heidbreder, Allgemeinmediziner

Ihr Gerät wurde erkannt als: Desktop-PC. Das Layout wurde entsprechend angepasst. Falls Sie dies ändern möchten wählen Sie links oben mobil aus.